Van Gogh Museum

Das Van Gogh Museum in Amsterdam beherbergt zweihundert Gemälde, fünfhundert Zeichnungen und obendrein siebenhundert Briefe des berühmten niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853-1890), der zu Lebzeiten nur zwölf Bilder verkaufte.

Lange Zeit verfügte seine Familie über den Nachlasse, bis die Kollektion 1962 an den niederländischen Staat verkauft und übertragen wurde, was die Grundlage für das heutige Museum bildete. Zu den weltberühmten Gemälden gehören unter anderem die Sonnenblumenbilder, die Schwertlilien und natürlich Die Kartoffelesser. Am 29. Juli 2015 jährt sich Vincent van Goghs Todestag zum 125. Mal. Das ganze Jahr über ehren verschiedene europäische Städte den Künstler mit außergewöhnlichen Ausstellungen und Veranstaltungen. Bis heute inspiriert Vincent van Gogh zahlreiche Menschen auf der ganzen Welt und ist 125 Jahre nach seinem Tod „lebendiger“ denn je.  Sie finden das Van Gogh Museum auf der Kehrwiederspitze in ein Orangen Seecontainer. 

> vangoghmuseum.nl/en

Van Gogh Museum Van Gogh Museum

Diese Seite teilen

City of Talent